Wissen über Erste Hilfe aufgefrischt

In der Schweiz erleiden pro Stunde sechs Menschen einen Herzinfarkt, einen Herz-Kreislauf-Stillstand oder einen Hirnschlag. Viele Menschen wissen in einer solchen Situation leider nicht, wie sie richtig reagieren sollen und treffen nicht selten falsche Entscheidungen, die fatale Folgen nach sich ziehen können. Die Überlebenschancen nach einem Herz-Kreislauf-Stillstand sinken ohne sofortige Reanimation um rund zehn Prozent pro Minute.

Grund genug, das Wissen unserer Mitarbeitenden über das Erste-Hilfe-Konzept aufzufrischen. In zwei Gruppen aufgeteilt, wurden sie je einen halben Tag von einem medizinischen Fachspezialisten ausgebildet. Zum Ausbildungsumfang gehörte unter anderem die richtige Reaktion bei einem Unfall, die korrekte Bewusstlosenlagerung und das Verhalten bei einer starken Blutung. In einem praktischen Grundfertigkeiten-Training lernten unsere Mitarbeiter lebensrettende Massnahmen von der Erstbeurteilung über die Herzdruckmassage und die Beatmung bis hin zur Defibrillation mittels automatisiertem externem Defibrillator, kurz AED genannt.

Wir danken den Fachspezialisten herzlich für den spannenden Kurs, der unser Wissen über Erste Hilfe aufgefrischt und unser Selbstvertrauen gestärkt hat.